Das Schiff

Die Ronja ist bei Tagestouren für fünfzehn Teilnehmer/innen ausgerichtet. Auf längeren Törns können acht Teilnehmer/innen an Bord übernachten.

Wenn sie auf der Suche nach einem größeren Schiff sind, schauen sie bei unserem Schwesterschiff ‚Labor Sanitas‚ vorbei! Dort können 35 Personen tagsüber und 20 Personen über nacht mitfahren.

Die Einrichtung der Ronja ist bewusst einfach gehalten. Im Vorschiff befinden sich vier Kojen sowie ein WC. Mittschiffs befinden sich vier weitere Kojen und die Küche. Die Küche ist mit einem dreiflammigen Herd, Backofen und Kühlschrank ausgestattet. An dem großen Tisch finden alle Teilnehmer genügend Platz. An feuchten und kalten Tagen sorgt eine Diesel- und eine Holzheizung für Gemütlichkeit.

Die Vorbilder der Ronja sind die bei den Blankeneser Fischern im 18. und 19. Jahrhundert gebräuchlichen flachbodigen, knickspantigen Pfahlewer. Die “Ronja” wurde abweichend vom Original mit durchlaufendem Deck, einem Spiegelheck und einer 90 PS-Maschine gebaut.

Maße der Ronja:
Länge ü.a.       14,99m
Breite               4,6m
Tiefgang          1,0m
Segelfläche    90qm

Kojenplan:

Kojenplan